INT. LOW & NO BUDGET SHORTFILMFESTIVAL TOUR 2017
Albert Beckmann & Ingo Klopfer
film-sharing organisation team since 10 years
Rainer Bauck Festivalmember since 2014. He looks after all the short film Plattforms in the internet, like "click for festival" Filmfreeway" or "festhome"
The film sharing team puts together a film festival that originated in 2003, Vienna, Austria.

After arriving in Germany in 2006, it further included the "Goethe and Schiller-city" Weimar and was themed "Geld spielt keine Rolle" ("money is not an issue"/"it's only money").

Since 2007, the festival took place in Heilbronn, Stuttgart, Mainz and Schwäbisch Gmünd (new in 2011)  as an independent art, film and music festival. After the screenings in these cities, parts of the festival went on tour.
It is a highlight in the local sub-culture scene.

One aspect of the festival is that it tours like a circus and tries to find its audience on a non-commercial basis.
Filmmakers characterized by creativity and idealism get the opportunity to present their films to a wide audience.
For the audience, this promises good films that possibly fall through the cracks of commerce.


--------------------------------

Das film sharing VideoFilmfestival Team, startete bereits 2003 in Wien, damals noch unter dem Titel "Ohne Kohle - Kurzfilmfestival".

2005 kam es dann zum Zerwürfnis mit den Veranstaltungsortbetreibern und so wanderte das Kurzfilmfestival  im Mai 2006  unter dem Motto „Geld spielt keine Rolle“ nach Weimar.

2007 startete es erstmals in Heilbronn und Stuttgart im Rahmen eines subkulturellen Kunst-, Film- und Musikfestivals.
Seitdem findet das Festival immer mehr Freunde. Von 2008 bis 2012 konnten wir unsere Zuschauermengen enorm steigern und die Tour duch die erlesene Programmkinos erweitern. So kamen Menschen mit euren Kurzfilmen in Begegung, die Ihr nie erreicht hättet. Danke!

2013 hat sich das film sharing Festival Team viel vorgenommen. In vier Städten im Süden Deutschlands Stuttgart, Mainz, Heilbronn und Schwäbischhall (ab 2012) wurde dieses unabhängige Low & No Budget Kurzfilmfestival zu einem  sehr erfolgreichen Subkulturevent, was es zu verteidigen gilt.
2013 wird darüber hinaus Achim Meier mit ins Team einsteigen. Er wird sich hauptsächlich um die Technik und das Mastern der Einreichungen kümmern, sodass wir das Festival in bester Qualität präsentieren können.

Es kann nunmehr auf eine neunjährige Festivalgeschichte aufgebaut werden, die dem „Low-& No Budget“ Film eine neue, zeitgemäße Plattform gibt.
Damit erhalten Filmemacher, deren Schaffen sich vor allem durch Kreativität und Idealismus auszeichnet, die Möglichkeit, ihre Filme einem breiten Publikum zugänglich zu machen.
Für die Zuschauer bedeutet dies: wir zeigen gute Filme, die nicht unbedingt ins kommerzielle Raster hineinpassen.



INDEPENDENT SHORT FILM FESTIVAL  |  films(a)film-sharing.net